Workswell TIS 640 Produktbild

Thermographie

Workswell TIS 640

Auf Feuerwehrauto montiertes Infrarot-System

Zur verbesserten Brandbekämpfung

Produkt anfragen

Das TIS 640 ist ein LKW-Infrarotsystem, das speziell zur Verbesserung der Brandbekämpfung entwickelt wurde. Das gesamte System basiert auf einer hochempfindlichen Wärmebildkamera, die über eine benutzerfreundliche Anwendung sowohl aus der Fahrzeugkabine als auch vom Boden aus ferngesteuert werden kann. Die PTZ-Systemmotoren des TIS 640 machen es zu einem vielseitigen Instrument in der Hitze des Gefechts.

Wärmebild- und Digitalkamera

Das TIS 640-System besteht aus zwei einzigartigen Kameras: einer Wärmebildkamera, die Umgebungen im Infrarotspektrum scannt und kartiert, und einer Standard-Digitalkamera, die Bilder im sichtbaren Spektrum liefert. Dies erleichtert den Feuerwehrleuten den Vergleich gleichzeitiger Aufnahmen und die entsprechende Planung ihrer Vorgehensweise.

Das System ist in einem Schutzgehäuse untergebracht, das für raue Bedingungen ausgelegt ist. Diese robusten Gehäuse gewährleisten einen hohen Grad an IP67-Schutz und bieten ein staub- und wasserdichtes Instrument. Das TIS 640 ist sogar 30 Minuten lang in bis zu einem Meter Tiefe wasserdicht. Darüber hinaus ist das Gehäuse speziell für eine gute Wärmedurchlässigkeit der gesamten Wärmebildkamera ausgelegt.

Die TIS 640 ist hitzebeständig von -20° C bis +60° C und gewährleistet sowohl eine hohe Temperaturstabilität als auch eine aussergewöhnliche Messgenauigkeit. Das Schutzfenster besteht aus Germanium, das nachweislich die Funktion von LWIR-Wärmebildkameras verbessert.

Workswell SAFETIS TIS640 Infrarotkamera
Workswell SAFETIS TIS640 Infrarotkamera


Designierte Software

Das PTZ-System kann einfach über die Tablet-/Bildschirmtasten einer Software-Steuereinheit gesteuert werden. Jeder Bediener kann seine eigenen Standardmotorpositionen einstellen oder sich auf die vorprogrammierten Einstellungen verlassen, die den Motor in seine ursprüngliche Position zurückbringen. Anschließend kann der Bediener die radiometrischen Bilder und Sequenzen auf seinem PC anzeigen und sie in den Softwarepaketen CorePlayer oder ThermoFormat von Workswell bearbeiten. Der Bediener kann sogar Protokolle aus dem gesamten Satz thermografischer Bilder im CorePlayer erstellen.

Workswell SAFETIS TIS 640
Workswell SAFETIS TIS 640 auf Feuerwehrauto montiert

Voreingestellte Modi

Das TIS 640-System bietet eine Reihe von voreingestellten Modi, die der Bediener während der Lebensdauer des Geräts leicht zurücksetzen und bearbeiten kann. Diese Modi dienen zur Einstellung von Live-Übertragungen der Wärmebildkamera und zur Änderung der Bildschirmdarstellung. Die Bediener können diese Einstellungen mit nur zwei Tasten hinzufügen und entfernen.

Die Kameramodi des Systems ermöglichen sowohl die automatische als auch die manuelle Einstellung des Temperaturbereichs. Wenn der Bediener den Temperaturbereich manuell einstellen möchte, kann er seine eigenen Mindest- und Höchsttemperaturen eingeben. Das TIS 640 verfügt ausserdem über Farbpaletten für Wärmebilder, die Aktivierung/Deaktivierung von Alarmen (Isothermie) und die farbliche Hervorhebung der aufgenommenen Temperaturen.

Workswell SAFETIS TI 640 Bild 3
Workswell SAFETIS TI 640 Innenansicht Feuerwehrauto

Voreingestellte Modi

Der Temperaturbereich der Wärmebildkamera kann auf einen niedrigen Temperaturbereich (0-250° C) (32-482 °F) oder einen hohen Temperaturbereich (50-1000°C) (122-1832 °F) eingestellt werden. In jedem Modus können die Bediener ihre eigenen Messelemente im Wärmebild einstellen, die die maximale, minimale und mittlere Temperatur des Bildes anzeigen.

Das Bedientablett, mit dem der Bediener das TIS 640 bequem von der Fahrzeugkabine aus steuern kann, ist über eine Remote-Anwendung mit dem Steuerrechner verbunden. Die Tablet-basierte Systemanwendung liefert ein Live-Feed von beiden Kameras zur gleichen Zeit.
Workswell SAFETIS TIS 640
Workswell SAFETIS TIS 640 auf Feuerwehrauto montiert

Stromversorgung

Das gesamte System wird von einem 24 V-30 V DC-Netzteil versorgt.

Verpackungsinhalt

  • Wärmebildkamera und Kamera mit sichtbarem Spektrum in einem Schutzgehäuse
  • PTZ-Motor mit einer Steuereinheit Industrieller Steuer-PC
  • Touchscreen


Technische Informationen

Wärmebidkamera
Auflösung640 x 512 pixels
Temperaturbereiche0°C to +250°C (32 °F to +482 °F)

50°C to +1000°C (122 °F to +1832 °F)

Temperatur-Empfindlichkeit50mK (0.05°C, 0.09 °F)
Genauigkeit

± 2% or ± 2°C (± 3.6 °F) (In high temperature range 50 °C to +1000 °C) (122 °F to 1832 °F)

Spektralbereich

7.5 – 13.5 μm

Kalibration

Yes

Fokus

auf die Unendlichkeit fokussiert

Digitaler Zoom

1 - 14x kontinuierlich

DigitalkameraJa, 800 x 600px
Objektive

Brennweite 35mm FOV 18° x 14°


Downloads für SAFETIS Control Unit

Workswell TIS 640 Datasheet EN Link öffnet in neuem Fenster.

Video Workswell SAFETIS


Daniel Böringer Geschäftsführer Emitec Messtechnik AG

Interessieren Sie sich für dieses Produkt?

Daniel Böringer und sein Team freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Sie interessieren sich für dieses Produkt?

Wir beraten Sie gerne. Rufen Sie uns an oder senden Sie uns das Formular mit Ihrer Anfrage zu.
Allgemeine Anfrage